11.03.2021

CASE STUDY: ALLES AUF ANFANG

WIE MARTIN ET KARCZINSKI MIT TROI DAS PROJEKTBUSINESS NEU DEFINIERT HAT

 

Die Herausforderung

Troi ist bei der Martin et Karczinski seit langem ein fester Bestandteil des Projektgeschäfts. Die Corona-Krise 2020 gab dann den Ausschlag dafür, bestehende Agentur-Prozesse zu hinterfragen und neu zu denken. Über Vereinheitlichung und neu definierte Standards sollte mehr Effizienz geschaffen werden, um für neue Herausforderungen noch besser aufgestellt zu sein.

Die größte Herausforderung bestand hierbei darin, alte Denkmuster aufzubrechen und Themen neu anzugehen. Aber auch der Wissensstand in Bezug auf die Möglichkeiten des Systems und dessen Weiterentwicklungen hatte über die Jahre abgenommen.

Also hieß es, alles auf Anfang.

 

Die Lösung

Als Antwort auf die Anforderungen der Martin et Karczinski wurde ein individuelles Schulungskonzept entwickelt, das darauf abgestimmt war, Prozesse neu zu definieren und im Einklang mit Troi zu gestalten.

Zusammen mit dem Kernteam, bestehend aus Geschäftsführung, Client Services und Finance wurde ein idealer Workflow für das Daily Business entwickelt. Dabei wurde der Projektworkflow optimal auf die Softwareprozesse abgestimmt, um die Funktionalität des Systems voll auszuschöpfen.

 

In wöchentlichen Workshops wurden dann verschiedene Themenblöcke entlang der Prozesskette behandelt, beginnend mit der optimalen CRM Datenpflege bis hin zu einem effizienten Projektcontrolling.

Um den Onboarding Prozess nachhaltig abzuschließen, wurden nach Implementierung der neuen Prozesse alle Mitarbeiter auf die neu entwickelten Workflows geschult.

 

Das Ergebnis

Durch die Re-Etablierung von Troi als zentrales Steuerungselement und den damit einhergehenden Standardisierungs- und Automatisierungsprozessen wurde zum einen eine schnelle und effiziente Arbeitsweise gefördert – zum anderen aber auch maximale Transparenz geschaffen.

Ein einheitlicher Projektworkflow ermöglicht nun einen klaren Blick auf die Rentabilität von Projekten.

Der Mehrwert von Troi wird damit neu gelebt und gewinnbringend ausgeschöpft.

Florian Strauss

 

Dieser wichtige Mehrwert wurde durch eine klare Kommunikation durch die Geschäftsleitung unterstützt. Jedem Mitarbeiter wurde das gemeinsame Ziel und die damit verbundene Erwartungshaltung verdeutlicht, womit jedem einzelnen eine klare Verantwortlichkeit übertragen wurde.

Alle Mitarbeiter tragen so eigenverantwortlich – und dank Troi messbar – zum Erfolg bei.

 

 


Profil

Florian Strauss

Florian Strauss verantwortet als Geschäftsführer zusammen mit Gründer Peter Martin die Geschäfte der Martin et Karczinski GmbH.

Die holistische Beratung wurde 2000 in München von Peter Martin und Daniel Karczinski gegründet. Das inhaber-geführte Unternehmen mit Standorten in München und Zürich betreut mit 100 Experten aus den Bereichen Consulting, Strategie, Design und Digital Kunden wie Occhio, Gaggenau, SRH, Miles & More und Lufthansa.

 

 

 

 

Sie möchten mehr über Troi erfahren? Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Per E-Mail über sales@troi.de oder telefonisch unter +49 89 30905195-200.

troi Webinar
Persönliches Webinar
Lassen Sie sich Troi in einem persönlichen Webinar zeigen. Online oder bei Ihnen vor Ort.
Jetzt kontaktieren
Troi Demo
Demoversion
Testen Sie alle Troi Funktionen mit unserer Guided Demo kostenlos und unverbindlich.
Troi Support
Support
Haben Sie technische Fragen? Unser Support hilft Ihnen gerne weiter.
Zum HelpDesk
scroll to the top
Demo anfordern